Wir feiern 20 Jahre REHA VITA!

Fotos, Videos und alle Aktionen rund um unsere Jubiläums-Kampagne finden Sie auf der Seite "20 Jahre REHA VITA".

20 Jahre REHA VITA
 
 

Erweiterte Ambulante Physiotherapie EAP in der REHA VITA

  • Findet statt nach Arbeits- oder Wegeunfall, die Kosten werden von der Berufsgenossenschaft getragen.
  • Die EAP beinhaltet vorrangig fachlich-medizinische Leistungen (Krankengymnastik / Physiotherapie, Massage / Elektrotherapie, Medizinische Trainingstherapie), Therapieergänzungen durch den D-Arzt sind jederzeit möglich.
  • Ausgerichtete individuelle Therapien unter ständiger ärztlicher Verantwortung und Betreuung während der EAP.
  • Arbeitsbezogene Abklärung und Therapie.
  • Die Therapie erfolgt von besonders geschulten Personal nach einem ärztlichen Behandlungsplan.
  • Sie dient insbesondere der Funktionswiederherstellung oder -verbesserung nach Unfallverletzungen mit Störungen ganzer Funktionsketten oder nach Berufskrankheiten
  • Ziel ist die Verbesserung des ganzheitlichen Gesundheitszustandes und schnellstmögliche Wiedereingliederung ins Erwerbsleben.

Auf Wunsch bieten wir im Rahmen der EAP auch gern Termine an zur  Fallkonferenz mit dem behandelnden Arzt der Rehabilitationseinrichtung und der Berufsgenossenschaft  zur weiteren Besprechung des Rehaplans.

Indikationen, Behandlungsinhalte und Verordnungen

Indikationen für EAP

  • Ist erkennbar, dass mit der Krankengymnastik oder Physiotherapie das mögliche Rehabilitationsergebnis nicht ausreichend oder nur verzögert erreicht wird, kann eine EAP angezeigt sein.
  • Bewegungseinschränkungen nach Gelenk-Teilsteifen (z.B. Arthrolysen, Gelenkersatz nach ankylosierenden Arthrosen, Narkosemobilisation etc.)
  • komplexen Gelenkverletzungen mit verzögerter Mobilisierbarkeit (z.B. wegen Weichteilschadens, postoperativer Ruhigstellung, schwerer Handverletzung etc.)
  • objektiv nachweisbaren (Vergleichsmessdaten) Muskelschwächen oder Muskelfunktionsstörungen nach Verletzungen oder Operationen (z.B. Kompartmentsyndrom, Gesäßmuskelschwäche nach Hüft-und Beckenoperationen, Rückenmuskelschwäche nach Wirbelsäulenoperationen
  • frühzeitig erkennbarer Stillstand eines anfänglichen Funktionsgewinnes und Standardtherapie der Krankengymnastik oder Physiotherapie (z.B. wegen chronischer Gelenkkapselentzündung nach Band- oder anderen Gelenkoperationen, zunehmende Narben-Weichteilschrumpfungen etc.)
  • koordinative Leistungsschwäche, insbesondere auch nach zentralen Nervenverletzungen

Welche Behandlungsinhalte kann Reha Vita in der EAP leisten?

  • Physiotherapeutische / krankengymnastische Therapie
  • Krankengymnastik im Bewegungsbad
  • Physikalische Therapie / Elektrotherapie
  • Medizinische Trainingstherapie
  • Ergotherapie
  • Arbeitsplatztherapie
  • Psychosoziale Betreuung  (3 Orthopsychologinnen + 1 Neuropsychologe)
  • Work-Simulations-Tool / Isokinetic

Wer verordnet und zu welchem Zeitpunkt?

Die Ausstellung der Verordnung erfolgt durch den:

  • D-Arzt
  • Hausarzt
  • Handchirurg nach §37 Abs. 3 Vertrag Ärzte / Unfallversicherungsträge
  • Die EAP wird so rechtzeitig verordnet, dass bei erreichter Belastungsfähigkeit des Versicherten die EAP unverzüglich beginnen kann.

Zusätzlich bieten wir an:

  • Akupunktur
  • Schmerztherapie
  • Logopädie
  • Neuropsychologische Therapie
  • Beratung durch hauseigene Sozialarbeiterin (z.B. Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben etc.)
  • Angehörigenbetreuung/-beratung
  • Behandlungspflege 

Wie wird verordnet?

  • mit dem Vordruck F2410 der DGUV
  • spätestens eine Woche vor dem vorgesehenen Behandlungsbeginn der EAP, damit eine Unterbrechung der Therapie vermieden wird
 

Folgen / Teilen

Sicherheit & Datenschutz

REHA VITA GmbH   
Klinik für Gesundheit und Sport 

Feigestr. 1 | 03046 Cottbus 

Tel: 0355/48551-0 | Fax: 0355/4855150

Mail: das.team@reha-vita.de

REHA VITA
Sportphysiotherapie am OSP

Hermann-Löns-Str. 1-5 | 03050 Cottbus

Telefon: 0355/28948530

Mail: physio.osp@reha-vita.de

 
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen