Wir feiern 20 Jahre REHA VITA!

Fotos, Videos und alle Aktionen rund um unsere Jubiläums-Kampagne finden Sie auf der Seite "20 Jahre REHA VITA".

20 Jahre REHA VITA
 
 

Reha-Sprechstunde

Immer dienstags von 15.30 bis 16.30 Uhr führt der ärztliche Leiter unserer neurologischen Abteilung eine Reha-Sprechstunde durch. Diese ist für alle Menschen – ob Patient oder Angehöriger eines Patienten -  offen, die Fragen rund um die Rehabilitation (Antrag, Inhalt, Ablauf, Chancen) stellen möchten. Eine Terminvergabe erfolgt unter 0355-485510. 

Ein Überweisungsschein wird nicht benötigt, dieser Service ist kostenlos.

Was geschieht in einer Neurologischen Rehabilitation?

Ärztliche Betreuung

  • eingehende Aufnahmeuntersuchung
  • Diagnostik (Sonographie, EKG, Ultraschall der hirnversorgenden Gefäße), EEG, EMG, ENG und EP
  • regelmäßige Arztvisiten (mindestens einmal pro Woche)
  • Abschlussuntersuchung mit Beratung zur Nachsorge

Psychologische Betreuung

  • Hirnleistungsuntersuchung
  • Hirnleistungstraining
  • Entspannungsverfahren (z. B. Autogenes Training)
  • Biofeedback
  • Nichtrauchertraining
  • stützende Gespräche zur Krankheitsverarbeitung

Physiotherapeutische Anwendungen als Einzel- oder Gruppenbehandlung

  • Krankengymnastik nach Bobath, Vojta, PNF
  • Manuelle Therapie
  • Krankengymnastik im Bewegungsbad
  • Schlingentischbehandlung
  • Gangschule im Gehparcour
  • Gangschule auf dem Laufband mit vollständiger oder teilweiser Gewichtsentlastung (Lokomotionstherapie)

Physikalische Therapie

  • Massagen, Lymphdrainagen, Hydrojet, Wärme- u. Kältetherapie, Stangerbad, Vierzellenbad, Kneippsches Wassertreten, Sauna, Ganzkörperkältekammer (Kooperation mit Krankenhaus)

Sporttherapie

  • Medizinische Trainingstherapien (Neuro-MTT)
  • herzfrequenzgesteuertes Ergometertraining
  • Lokomotionstherapie
  • Sportgymnastik und Spielformen für verschiedene Indikationen

Arbeitsplatzbezogene Therapie

  • Training berufstypischer Belastungen (Heben und Tragen, Überkopfarbeiten, Bewegen von Lasten, Arbeitshaltung am Schreibtisch) je nach den speziellen Anforderungen im Berufsalltag des Patienten

Ergotherapie

  • motorisch-funktionelles Training
  • sensomotorisch-perzeptives Training,
  • Hilfsmittelberatung, Schulung
  • Hirnleistungstraining

Logopädie

  • Diagnostik und Therapie von Sprech- und Sprachstörungen
  • Schlucktraining
  • Training der Gesichtsmuskulatur

Ernährungsberatung

  • Einzelberatung bei Diabetes oder Fettstoffwechselstörung
  • Beratung zur Gewichtsreduktion
  • Kursangebot „Ernährungsbewusstes Kochen“

Gesundheitstraining und Vorträge

  • zu den Themen Schlaganfall, Ernährung, Stressbewältigung, Entspannung, Bewegung, Risikofaktoren

Reha- und Sozialberatung durch unsere Sozialarbeiterin

  • Unterstützung bei Anträgen, soziale Absicherung, Betreuung in der Häuslichkeit

ganztägige pflegerische Betreuung durch examinierte Krankenschwestern

  • sämtliche pflegerische Leistungen, wie Blutdruckkontrollen, Blutabnahme für Laboruntersuchungen, Zuckerkontrollen, Verbandswechsel, Unterstützung bei Toilettengängen
 

Film über die Ambulante Neurologische Rehabilitation bei REHA VITA © by Norman Saretz

Folgen / Teilen

Sicherheit & Datenschutz

REHA VITA GmbH   
Klinik für Gesundheit und Sport 

Feigestr. 1 | 03046 Cottbus 

Tel: 0355/48551-0 | Fax: 0355/4855150

Mail: das.team@reha-vita.de

REHA VITA
Sportphysiotherapie am OSP

Hermann-Löns-Str. 1-5 | 03050 Cottbus

Telefon: 0355/28948530

Mail: physio.osp@reha-vita.de

 
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen