Wir feiern 20 Jahre REHA VITA!

Fotos, Videos und alle Aktionen rund um unsere Jubiläums-Kampagne finden Sie auf der Seite "20 Jahre REHA VITA".

20 Jahre REHA VITA
 
 

Reha-Sprechstunde

Immer dienstags von 15.30 bis 16.30 Uhr führt der ärztliche Leiter unserer neurologischen Abteilung eine Reha-Sprechstunde durch. Diese ist für alle Menschen – ob Patient oder Angehöriger eines Patienten -  offen, die Fragen rund um die Rehabilitation (Antrag, Inhalt, Ablauf, Chancen) stellen möchten. Eine Terminvergabe erfolgt unter 0355-485510. 

Ein Überweisungsschein wird nicht benötigt, dieser Service ist kostenlos.

Verordnung/Indikation

Verordnungen

Zu Lasten der gesetzlichen Krankenversicherung

  • Verordnung durch behandelnden Hausarzt/Facharzt (Muster 60/61 der KV)

Zu Lasten der deutschen Rentenversicherung

  • Antragstellung erfolgt durch Patient/in (Formular G 100 der RV)
  • Ein ärztlicher Befundbericht muss zusätzlich zum Rehabilitationsantrag durch den behandelnden Hausarzt oder Facharzt vorliegen.

Zuweisungsfähige Indikationen

  • Knie- , Hüft- und Schulterendoprothesen
  • Wirbelsäulenstabilisierung
  • Bandscheibenschäden (konservativ)
  • Zustand nach Bandscheibenoperationen
  • Zustand nach Amputationen
  • Frakturen (Knochenbrüche)
  • Bänderverletzungen
  • Komplexe Kniebinnenschäden / Kreuzband- und Meniskusläsionen
  • Achillessehnenruptur
  • Funktionelle Beeinträchtigungen bei Arthrosen
  • Zustand nach Sportverletzungen
  • Läsionen der Rotatorenmanschette / komplexe Schulterverletzungen
  • Chronische Schmerzzustände des Stütz- und Bewegungsapparates
  • Voraussetzung für eine ambulante Rehabilitation ist die persönliche Reha-Fähigkeit und ausreichende Mobilität sowie eine Behandlungszusage durch den Kostenträger.
  • Therapiedauer: Die Therapie findet an fünf Tagen in der Woche statt. Eine kontinuierliche ärztliche Leitung ist jederzeit gewährleistet. Die Gesamtdauer der Behandlung beträgt in der Regel drei Wochen. In Einzelfällen ist eine Verlängerung nach ärztlicher Begründung möglich.
  • Die Fahrkosten-Übernahme wird von den verschiedenen Kostenträgern unterschiedlich gehandhabt und unterliegt häufig gesetzlichen Änderungen,  Sie werden vor Beginn Ihrer Reha-Maßnahme zum aktuellen Stand durch das Rehabüro aufgeklärt.
 

Folgen / Teilen

Sicherheit & Datenschutz

REHA VITA GmbH   
Klinik für Gesundheit und Sport 

Feigestr. 1 | 03046 Cottbus 

Tel: 0355/48551-0 | Fax: 0355/4855150

Mail: das.team@reha-vita.de

REHA VITA
Sportphysiotherapie am OSP

Hermann-Löns-Str. 1-5 | 03050 Cottbus

Telefon: 0355/28948530

Mail: physio.osp@reha-vita.de

 
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen