Azubi-Blog vom 27. Februar 2018

27.02.2018

Hallo ihr fleißigen Leser des Azubi- Blogs, heute schreibt euch wieder eure Janina, Auszubildende zur Kauffrau für Büromanagement im 1. Lehrjahr.

Die Zeit vergeht wie im Flug, gestern war gefühlt noch Weihnachten und heute steht schon Ostern vor der Tür. Genauso rast die Zeit in meiner Ausbildung, nun bin ich schon fast ein halbes Jahr in der Reha Vita. Ich bin sehr gut im Ausbildungsalltag angekommen und mein Hauptarbeitsbereich am Tresen macht mir sehr viel Spaß.

Ich fühle mich, in den mir dort gestellten Aufgaben mittlerweile sicher und kann sie somit, zufriedenstellend für Patienten und Kunden lösen. Meine Kollegen am Tresen haben mir schon sehr viel beigebracht und dafür bin ich sehr dankbar, denn wenn es noch Fragen oder neue Herausforderungen gibt, haben sie stets ein offenes Ohr und erklären mir die neuen  Aufgaben gerne.
Des Weiteren wurde ich Anfang des Jahres in den Abendtresen eingearbeitet, welchen ich jetzt eigenständig und ohne weitere Probleme besetzte. So bearbeite ich in den Abendstunden zum Beispiel das Azubi-Fach und lege neue Akten für die Patienten an. Natürlich muss auch geschaut werden, dass am Ende für den nächsten Tag alles ordentlich und sauber ist und zu guter letzt müssen alle Türen und Fenster ordnungsgemäß geschlossen sein.

Die ersten Sonntagsdienste hatte ich nun auch schon. Vor dem ersten Sonntagsdienst, den ich allein absolvierte, war die Aufregung ziemlich groß, ob denn auch alles so funktioniert wie in der Theorie vorher besprochen oder ob irgendwelche besonderen Vorkommnisse dazwischen kommen. Bisher toi, toi, toi, lief alles so wie es sollte.

Ich wurde außerdem vor kurzem in das Chefsekretariat in der Verwaltung eingearbeiteten, dieses vertrete ich jetzt stundenweise auch schon eigenständig. Dort habe ich noch einiges dazu gelernt, so gehören das ordnungsgemäße Sortieren und Abheften der Rechnungen, der Telefondienst in der Verwaltung, der Posteingang und der Email-Verkehr zu meinen neuen alltäglichen Aufgaben.

Mir bereitet die Arbeit in der Verwaltung viel Spaß und es ist eine schöne Abwechslung zu meinen Hauptaufgaben am Tresen.
Die nächsten beiden Wochen bin ich in der Schule und bin auch dort gespannt, was wir neues und interessantes lernen und welche Tests und Arbeiten auf uns warten.

Das soll es für heute erst einmal gewesen sein. Die Tage werden nun endlich wieder länger und die Sonne zeigt sich etwas öfter. Also raus mit euch und macht einen schönen Spaziergang mit euren Liebsten und tankt viel Vitamin D für gute Laune.
Bis zum nächsten Mal, eure Janina.

Folgen / Teilen

Sicherheit & Datenschutz

REHA VITA GmbH   
Klinik für Gesundheit und Sport 

Feigestr. 1 | 03046 Cottbus 

Tel: 0355/48551-0 | Fax: 0355/4855150

Mail: das.team@reha-vita.de

REHA VITA
Sportphysiotherapie am OSP

Hermann-Löns-Str. 1-5 | 03050 Cottbus

Telefon: 0355/28948530

Mail: physio.osp@reha-vita.de

 
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen