Kinesiotape bei REHA VITA

Die Behandlung erfolgt durch das Aufbringen von etwa fünf Zentimeter breiten, elastischen Klebebändern aus Baumwollbasis, die mit einer Acrylbeschichtung versehen sind, direkt auf die Haut.

Es beinhaltet keine Arzneistoffe. Das Tape ist elastisch und schränkt den Bewegungsablauf nicht ein. Die Methode zeichnet sich durch zwei Wirkungsfunktionen aus.

Zum einen aus der direkten Stimulation der Hautrezeptoren (von lat. recipere "aufnehmen") und zum anderen aus einer wellenförmigen Gewebeanhebung unter dem Band. Dadurch wird unter dem Tape die Blut- und Lymphzirkulation erhöht. Dieses wirkt wiederum auf die Muskulatur, Schmerzrezeptoren, Gelenksystem, Narbengewebe und Nervensystem.

Es ergänzt dabei viele Behandlungstechniken wie z.B. die Krankengymnastik, die manuelle Therapie oder die Massage.

 

Folgen / Teilen

Sicherheit & Datenschutz

REHA VITA GmbH   
Klinik für Gesundheit und Sport 

Feigestr. 1 | 03046 Cottbus 

Tel: 0355/48551-0 | Fax: 0355/4855150

Mail: das.team@reha-vita.de

REHA VITA
Sportphysiotherapie am OSP

Hermann-Löns-Str. 1-5 | 03050 Cottbus

Telefon: 0355/28948530

Mail: physio.osp@reha-vita.de

 
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen