Wir feiern 20 Jahre REHA VITA!

Fotos, Videos und alle Aktionen rund um unsere Jubiläums-Kampagne finden Sie auf der Seite "20 Jahre REHA VITA".

20 Jahre REHA VITA
 
 

Vojta bei REHA VITA

Der tschechische Neurologe Vaclav Vojta entwickelte eine physiotherapeutische Behandlungsmethode, die bei Störung des zentralen Nervensystems und des Haltungs- und Bewegungsapparats eingesetzt werden kann und herkömmliche Methoden ergänzt. Seit 2008 wird die Vojta-Therapie auch in der Reha Vita eingesetzt.

Jeder Mensch hat ein komplexes Bewegungsmuster, die sogenannte Reflexlokomotion (Reflexfortbewegung), im Gehirn gespeichert. Diese Reflexe bleiben vom Baby- bis zum Greisenalter erhalten. Die Reflexlokomotion erfolgt zumeist aus den drei Grundpositionen Bauch-, Rücken- und Seitenlage. Mit gezieltem Druck auf spezielle Zonen löst der Therapeut die Reflexlokomotion aus. Der Körper wird so aktiviert, die Reflexfortbewegung angeregt und geführt sowie gezielt Widerstand gegen die Schwerkraft geleistet. Alles kann animiert werden: Laufen, Gehen, Arm heben, Finger bewegen, selbst die Sprech- und Schluckmuskulatur wird einbezogen, da mehrere Körperstellen bzw. -funktionen zugleich behandelt werden können.

Manchmal ergänzt Vojta die Manuelle Therapie, oft wird sie ausschließlich angewandt. Mit Vojta können Haltungsschäden, Atmungs- und sogar Verdauungsprobleme beeinflusst werden. Ob neurologische Erkrankungen wie beispielsweise Schlaganfall oder Multiple Sklerose, orthopädische wie etwas Hüft- oder Gelenkschäden - die Einsatzgebiete für Vojta sind groß.


Beide Bilder zeigen Bianca Becker bei einer Vojta-Behandlung. 
Beide Bilder zeigen Bianca Becker bei einer Vojta-Behandlung.
 

Folgen / Teilen

Sicherheit & Datenschutz

REHA VITA GmbH   
Klinik für Gesundheit und Sport 

Feigestr. 1 | 03046 Cottbus 

Tel: 0355/48551-0 | Fax: 0355/4855150

Mail: das.team@reha-vita.de

REHA VITA
Sportphysiotherapie am OSP

Hermann-Löns-Str. 1-5 | 03050 Cottbus

Telefon: 0355/28948530

Mail: physio.osp@reha-vita.de

 
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen